Damit alle Kultur genießen können: KulturLoge kommt ins Quartier

Damit alle Kultur genießen können: KulturLoge kommt ins Quartier

Ab Juli ist die KulturLoge Dresden regelmäßig beim Sozialamt der Landeshauptstadt zu Gast. Der erste Aufschlag erfolgte vergangenen Donnerstag, 7. Juli 2022, im Beisein von Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. Fortan wird das KLIQ-Team die Arbeit der KulturLoge einmal im Monat, jeweils Dienstagsvormittag, in der Junghansstraße 2 und den Außenstellen des Sozialamts vorstellen.

Dr. Kristin Klaudia Kaufmann: „Die KulturLoge Dresden ist ein wichtiger Partner der Stadtverwaltung. Sie ermöglicht Dresdnerinnen und Dresdnern mit geringem Einkommen kulturelle Teilhabe – und das mit großem ehrenamtlichen Einsatz. Ich bin sehr dankbar für dieses hervorragende Engagement.“

Seit 2012 ist es Ziel der KulturLoge Dresden, Menschen mit geringem Einkommen eine lebbare und kostenfreie Möglichkeit zu bieten, am kulturellen Leben ihrer Stadt teilnehmen zu können. Dies geschieht durch die Vermittlung von freien Plätzen in Veranstaltungen, die Kultur- und Sportveranstalter der KulturLoge kostenlos zur Verfügung stellen. Mit der Hilfe von mehr als 70 Kultur-, 6 Sport- und über 40 Sozialpartnern ist in 10 Jahren ein großes Netzwerk entstanden. Seit ihrer Gründung hat die KulturLoge insgesamt 79.156 Eintrittskarten in 8.977 Veranstaltungen an ihre Gäste weitergegeben. Die KulturLoge Dresden zählt 4.353 Gäste, darunter 1.158 Kinder aus einkommensschwachen Familien (Stand: Ende 2021).

Christian Krentel-Seremet, Vorstandsvorsitzender KulturLoge Dresden e. V.: „Die KulturLoge Dresden hilft den Menschen, indem sie eine Brücke baut zwischen den Sozialeinrichtungen und Kulturanbietenden. Über unsere Sozialpartner und nun das Projekt „KulturLoge Im Quartier“ holen wir die Menschen dort ab, wo sie stehen. Zugleich erschließen wir Kultureinrichtungen Gäste, die sonst nicht zu ihnen gefunden hätten. Wir ermöglichen unseren Gästen kulturelle und damit gesellschaftliche Teilhabe und letztlich allen, nicht nur den mit angemeldeten Kindern, auch kulturelle Bildung.“

 

NEU: KulturLoge | Im Quartier, kurz: KLIQ, gefördert durch das Sozialamt der LHDD

Im Spätsommer 2021 startete das Projekt „KulturLoge | Im Quartier“, kurz: KLIQ, gefördert durch das Sozialamt Dresden. Seither kann die KulturLoge ihre Angebote regelmäßig und öffentlichkeitswirksam bewerben und Menschen mit geringem Einkommen über kulturelle, so genannte KLIQ-Events, in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld, in den Quartieren in Prohlis, Gorbitz, Johannstadt, Pieschen, Reick etc. einladen, KulturLoge-Gäste zu werden.

 

Yvonne Thieré, Projektleiterin „KulturLoge | Im Quartier“: „Bei der Entwicklung des Projekts war uns wichtig, neue Wege zu finden, um endlich auch diejenigen zu erreichen, die trotz unserer jahrelangen Arbeit noch nie von der KulturLoge gehört haben. Das liegt daran, dass [...]

 

vollständige PM hier als PDF


 Jetzt spenden Button

 


 Werden Sie unser Gast

 

 

 

 

 

Gästestimmen

"Vielen Dank nochmal für die Karten zur Veranstaltung am Samstag, im Hoftheater ('Ich küsse den Briefträger'). Es hat uns sehr gut gefallen. Das war für uns seit einem halben Jahr wieder die erste kulturelle Veranstaltung." (Christian L., 2020)

Kontakt

KulturLoge Dresden e. V.
Schützengasse 18
01067 Dresden
0351 26 44 91 83
info@kulturloge-dresden.de

 
KulturLoge Dresden e. V. ist eingetragen beim Amtsgericht Dresden, VR 5959

Besuchen Sie uns bei

Facebook Logo     Instagram Logo

Spendenkonto

IBAN: DE81 8509 0000 2808 1510 09
BIC: GENODEF1DRS
Volksbank Dresden-Bautzen eG
 
Kontoinhaber: KulturLoge Dresden e.V.