Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Unterschätzt und vernachlässigt? – Wie zukunftsfähig sind die Dresdner Ober- und Berufsschulen?

5.März | 18:00

Trotz aller Akademisierung: Oberschulen und Berufsschulen bilden einen wesentlichen Teil der Fachkräfte von morgen für unsere Arbeitswelt aus. Mit der Ansiedlung weiterer Großkonzerne der Chip- und Halbleiterindustrie in der Landeshauptstadt wird der Wirtschaftsstandort Dresden einerseits gestärkt. Andererseits ist der Bildungsstandort Dresden herausgefordert, die händeringend benötigten Fachkräfte zu qualifizieren. Um einen guten Teil der Fachkräfte in den Dresdner Ober- und Berufsschulen der Stadt ausbilden zu können, braucht es stark aufgestellte und zeitgemäß ausgestattete Schulen mit guten Lernbedingungen. Diese Ausstattung ist Aufgabe der Kommunen. In kaum einen anderen Bereich investiert die Stadt so viel Geld wie in die Bildung junger Menschen. Aber profitieren tatsächlich alle Schulen davon? Wie steht es um die Wertschätzung der Dresdner Ober- und Berufsschulen? Was brauchen sie, um fitte, starke und kompetente Fachkräfte auszubilden? Über diese und weitere Fragen soll gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Dresdner Ober- und Berufsschulen, der Stadtverwaltung und Kommunalpolitik diskutiert werden. Sie sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.

Zu Gast sind:

Dr. Katrin Düring, Leiterin des Dresdner Amtes für Schulen

Steffen Palowsky, Leiter des Berufliches Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden (BSZET)

Angela Boschütz, Leiterin der 121. Oberschule Dresden

Tobias Jäger, stellvertretender Vorsitzender des sächsischen Schulleitungsverbandes Viktoria Torno, Mitglied im Stadtschülerrat Dresden

Dana Frohwieser, Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der SPD im Dresdner Stadtrat

 

Anmeldungen bitte an:  sachsen@fes.de

 

Eintritt frei

Einlass 17.30 Uhr

VA-Ort: JohannStadthalle, Holbeinstraße 68, 01307 Dresden. Die JohannStadthalle ist barrierefrei.

 

Eine Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

https://www.fes.de/veranstaltungen/veranstaltungsdetail/274418

Details

Datum:
5.März
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
http://www.johannstadthalle.de/programm.html

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung
Telefon
0351 804 68 03
E-Mail
Sachsen@fes.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

JohannStadthalle
Holbeinstraße 68
Dresden, 01307
Google Karte anzeigen
Skip to content