Laufend

Ausstellung „Künstliche Intelligenz erklärt“

COSMO Wissenschaftsforum im Kulturpalast Dresden Schloßstraße 2, Dresden

05. September – 25. Januar 2024 (in Deutsch und Englisch) In der Ausstellung „Künstliche Intelligenz erklärt“ im COSMO Wissenschaftsforum können sich Besucher*innen mit den Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz auseinandersetzen. Künstliche Intelligenz ist in unserer Gesellschaft bereits angekommen. Schon vor der Veröffentlichung von ChatGPT zeigte die wissenschaftliche Forschung mögliche Anwendungen in Bereichen wie Medizin, Ingenieurwesen und Kunst. COSMO nimmt das Thema KI in einer interaktiven Ausstellung näher unter die Lupe. Erfahren Sie, wie diese Technologie funktioniert, wie Dresdner Forschungsinstitute mit KI arbeiten und wie Architektur- und Design-Studierende sowie Künstler*innen KI hinterfragen oder im Kreationsprozess anwenden. Zur Begleitung der Ausstellung bietet das COSMO verschiedene Diskussionsveranstaltungen und Workshops für jedes Alter. Die Ausstellungsbeteiligten sind: Barkhausen Institut Fakultät Architektur, Technische Universität Dresden Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Living Lab ScaDS.AI Dresden/Leipzig Schaufler Lab@TU Dresden

Dornröschen und die Weihnachtsbande Puppenspiel mit Jörg Bretschneider

Kulturpalast, Veranstaltungssaal der Bibliothek, Dresden Schloßstr. 2, Dresden

Wenn man ein altes Märchenbuch öffnet und die Geschichte von Dornröschen erzählt, geschehen manchmal seltsame Dinge. Zum Beispiel können sich Monster in das Buch eingenistet haben oder sogar eine ganze gummibärenfressende Monsterbande. Können diese Unholde verhindern, dass Dornröschen 100 Jahre schlafen muss - natürlich nicht, denn sie machen nur Unsinn. Doch sie können helfen einen guten Prinzen zu finden, ihm das Küssen zu lernen, damit er die Prinzessin wach küsst. Und vielleicht sind sie notwendig, damit alles ein gutes Ende nimmt. Gespielt wird diese spannende Geschichte von einem Schweizer Muschelbläser mit vielen Talenten, z.B. puzzeln, zaubern, mit Puppen spielen usw Für Kinder ab 4 Jahren Eintritt frei | Anmeldung unter: zentralbibliothek@bibo-dresden.de

Dresdner Migrationsgeschichten

Deutsches Hygiene-Museum Lingnerplatz 1, Dresden

GESPRÄCHSCAFÉ IN KOOPERATION MIT DEM AUSLÄNDERRAT DRESDEN E.V. 4. Nov, Sa., 14:00 bis 16:00 Uhr Treffpunkt: Empfangshalle, Eintritt frei Hallo Dresden! Miteinander reden. Perspektive wechseln lautet das Motto der „Dresdner Migrationsgeschichten“. In diesem Projekt des Ausländerrates Dresden organisieren Menschen, die nach Dresden zugewandert sind, Begegnungen. An diesen beiden Nachmittagen wird herzlich zum kreativen Miteinander eingeladen: Lernt mit Nakta Grundlagen der traditionellen iranischen Stickerei kennen und gestaltet gemeinsam mit Iryna und Tanja eine Großformat-Collage zum Thema Glücklichsein in Dresden. Probiert außerdem bei Tee oder Kaffee iranische und ukrainische Leckereien und kommt mit dem Team der „Dresdner Migrationsgeschichten“ ins Gespräch. Termine: 4. November / 2. Dezember, samstags, 14-16 Uhr

Ausstellungseröffnung Stefan Pautze

Büchers Best Louisenstraße 37, Dresden

Büchers Best Ausstellungseröffnung Stefan Pautze Freiheitsgrade Tuschezeichnungen, Vektorgraphiken und Installationen Samstag, 2.12.2023 um 20:00 Uhr Einführende Worte: Eric C. Piltz Musikalische Umrahmung: The Kesh Group - akustische Ökologie   Stefan Pautze ... geboren 1978 in Radebeul, ist Dipl.-Ing. im Automotive-Bereich und freier Graphiker. Seine künstlerischen Wurzeln liegen sowohl in der Demoszene, als die Dresdener Commodore 64 Demogruppe Reflex die Wettbewerbe dominierte, als auch in der Technoszene, als Veranstalter wie Planar, Plastic Phreak und Recycle viele Dresdener Nächte zum Tage machten. Derzeit arbeitet er im Spannungsfeld zwischen Mathematik und Kunst, mit besonderem Fokus auf komplexen Graphiken und aperiodischen Parkettierungen. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und wünschen bis dahin eine gute Zeit.  

Skip to content